Juli 2020-Klassen starten in ihre Ausbildung bei PIXL VISN

Die neuen Juli 2020-Klassen bei PIXL VISN

Alle drei Monate starten bei PIXL VISN neue Studenten in ihre 15-monatige Intensivausbildung zum 3D Visual Effects Artist. Im April konnte der Kursstart Corona-bedingt leider nur online stattfinden, da wir im März unsere Räumlichkeiten im Kölner MediaPark schließen mussten. Die Ausbildung unserer Studenten läuft seitdem aber unverändert in der gewohnten Qualität und ohne größere Einschränkungen weiter, da wir den Unterricht damals innerhalb kürzester Zeit erfolgreich auf "Home Schooling" umgestellt haben.

PIXL VISN-Räumlichkeiten wieder geöffnet

Nun haben wir in der Zwischenzeit unsere Räumlichkeiten wieder geöffnet und kehren dank eines umfangreichen Sicherheits- und Hygienekonzepts schrittweise wieder zum Unterrichtsbetrieb vor Ort zurück. Aktuell haben alle Studenten die Möglichkeit, an bestimmten Tagen in der Woche den Unterricht wieder bei uns zu absolvieren und an ihren Projekten zu arbeiten. Im Moment ist es ihnen aber freigestellt, auch weiterhin von zu Hause aus zu arbeiten.

Und so konnten wir in der letzten Woche nun auch den Kursstart der neuen Juli 2020-Klassen glücklicherweise wieder vor Ort stattfinden lassen. Dieser Tag bedeutet für die Studenten den Startschuss in 15 Monate Intensivausbildung, in denen sie die gesamte Bandbreite der Visual Effects (VFX) wie Animation, Modeling oder Texturing erlernen werden. Denn ihr Ziel ist es, wie viele andere unserer Absolventen vor ihnen später ebenfalls an bekannten Produktionen wie Marvel- oder Disney-Filmen mitzuarbeiten.

Kursstart unter Beachtung des Sicherheits- und Hygienekonzepts

Natürlich erfolgte der Kursstart jetzt ebenfalls unter strenger Beachtung des Sicherheits- und Hygienekonzepts. So wurden die Teilnehmer von uns einzeln in unseren Vortragsraum geführt und ihnen ein bestimmter Platz der unter den geltenden Abstandsregeln aufgestellten Stühle zugewiesen. Sobald alle neuen Studenten ihren Platz eingenommen hatten, konnte dann schließlich auch der inzwischen ja bekannte Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.

Die beiden PIXL VISN-Gründer Andrei Stirbu und Robb Innes begrüßten die "Neuen" natürlich persönlich zum Start ihrer Ausbildung. Zur Orientierung wurden dann die Schulabläufe und auch die Stundenpläne erläutert sowie die Dozenten vorgestellt, von denen sie in den kommenden Monaten direkt aus deren beruflicher Praxis lernen werden. Außerdem wurden noch die Haus- und Schulordnung besprochen sowie natürlich noch bestehende Fragen geklärt.

Große Vorfreude bei den neuen Studenten

Auch diesmal machten wir dann mit den neuen Studenten einen Rundgang in der Umgebung des MediaParks, um die verschiedenen Möglichkeiten rund um die Akademie kennenzulernen. Durch die zentrale Lage gibt es hier nämlich viele Einkaufsgelegenheiten des täglichen Bedarfs. Aber man ist auch sehr schnell im Grünen, zum Beispiel im Stadtgarten oder im Grüngürtel. Und nicht zu vergessen: Mit dem Cinedom liegt auch Kölns größtes Multiplex-Kino direkt gegenüber von unserer Akademie. Ganz zum Schluss machten wir dann noch gemeinsame Gruppenfotos zur Erinnerung an diesen Tag. (Ganz unten findet Ihr übrigens auch eine kleine Galerie mit Impressionen.)

Die "Neuen" zeigten sich auch voller Vorfreude auf die bevorstehende Ausbildung und die damit verbundenen Erfahrungen. Denn für sie bedeuten die kommenden Monate den Einstieg in eine neue Welt und die Möglichkeit, Kreaturen und Objekte aus ihrer Phantasie zu visualisieren. So sagte Hanna Vatterott: "Ich habe eigentlich schon seitdem ich sehr jung war versucht, einen Weg zu finden, um anderen Menschen an den Bildern in meinem Kopf teilhaben zu lassen. Ich bin mega-aufgeregt und freue mich total, hier zu sein."

"Ich finde es einfach toll, wie Welten kreiert werden können, die es nicht gibt. Ich freue mich sehr auf die Ausbildung und das alles zu lernen."

Und auch Kerstin Tillmann freut sich sehr auf die kommenden Monate: "Ich finde es einfach toll, wie Welten kreiert werden können, die es nicht gibt. Oder wie Dinge inzwischen auch so realistisch dargestellt werden können, dass man gar nicht mehr merkt, dass die nicht echt sind. Ich freue mich sehr auf die Ausbildung und das alles zu lernen."

Video vom ersten Tag

Den ersten Tag der neuen Juli 2020-Klassen haben wir auch mit der Videokamera begleitet, um Euch einmal ein paar Eindrücke davon zu geben. Das Video findet Ihr auch auf unserem YouTube-Kanal. Ihr findet dort übrigens auch noch mehr Videos von uns und es werden noch viele mehr folgen...

Die erste Woche ist bereits absolviert

Inzwischen haben die neuen Studenten auch bereits ihre erste Woche hinter sich gebracht. Und dabei standen dann Fächer wie Animation, Drawing, Modeling oder Storyboarding auf dem Programm. Wie immer sind wir bereits sehr gespannt auf die Projekte, die unsere "Neuen" dann im Laufe ihrer Ausbildung auf dem Weg zum Abschluss als 3D Visual Effects Artist erschaffen werden.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg beim Einstieg in die Welt der 3D Animation und Visual Effects!

 

Euer PIXL VISN Team

Zurück